UPDATE: Auf einem Windows 10-Desktop kann kein neuer Ordner erstellt werden

Frage


Problem: UPDATE: Auf einem Windows 10-Desktop kann kein neuer Ordner erstellt werden

Hallo Leute! Benötigen Sie Hilfe, da ich meinem Desktop keinen neuen Ordner hinzufügen kann. Wenn ich versuche, einen hinzuzufügen, wird ein Fehlercode angezeigt<%NULL:OpText occurs and no folder is created. How this should be fixed? Thanks in advance!


Gelöste Antwort

Verstehe sofort Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von erwerben.

Kürzlich haben mehrere Windows 10-Benutzer ein Problem gemeldet, das mit der Unfähigkeit zusammenhängt, einen neuen Ordner auf dem Desktop zu erstellen. [1] Wenn der Benutzer mit der rechten Maustaste auf den Desktop klickt, auf Hinzufügen klickt und Neuen Ordner auswählt, wird er empfangen<%NULL:OpText error and zero New Folders on the screen. In the majority of the cases, PC owners can create New Folders in other locations, such as C:/ drive or within other folders.

Dieser Fehler kann aufgrund der fehlenden Registrierungsschlüssel auftreten. [zwei] die möglicherweise durch Malware gelöscht wurden oder der Benutzer hat sie möglicherweise versehentlich selbst gelöscht. Glücklicherweise ist dies ein kleines Problem, das auf verschiedene Arten behoben werden kann. Um das Problem zu beheben, dass unter Windows kein neuer Ordner hinzugefügt werden kann, [3] Probieren Sie die folgenden Methoden aus.



Wie kann das Problem behoben werden, dass unter Windows 10 Desktop kein neuer Ordner erstellt werden kann?

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Problem behoben, bei dem unter Windows 10 Desktop kein neuer Ordner erstellt werden konnte


Fix 1. Verwenden Sie einen Systemwiederherstellungspunkt

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Wenn Sie zuvor einen Systemwiederherstellungspunkt erstellt haben, sollten Sie versuchen, zum zuletzt erstellten Punkt zurückzukehren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Klicken Win-Schlüssel und Typ Einen Wiederherstellungspunkt erstellen in der Suchleiste.
  2. Wählen Systemschutz auf dem neuen Fenster.
  3. Klicke auf Systemwiederherstellung und dann schlagen Nächster .
  4. Wählen Sie den zuletzt erstellten Wiederherstellungspunkt aus und klicken Sie dann auf Nächster.
  5. Klicken Fertig und warten Sie, bis das System wiederhergestellt ist. Starten Sie danach das System neu.

Fix 2. Führen Sie sfc / scannow aus

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Versuchen Sie, ein sfc / scannow auszuführen, um fehlende Systemdateien zu beheben. Dafür sollten Sie:


  1. Klicken Gewinnschlüssel + X. und auswählen Eingabeaufforderung (Admin).
  2. Art sfc / scannow Befehl und drücken Eingeben.
  3. Warten Sie, bis das System die Scan- und Reparaturprobleme ausgeführt hat. Starten Sie danach das System neu.

Fix 3. Starten Sie das System im abgesicherten Modus

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  1. Klicken Leistung Taste und drücken Shift Taste bevor das Windows-Logo angezeigt wird.
  2. Wählen Neu starten und dann Fehlerbehebung.
  3. Klicken Erweiterte Optionen und auswählen Starteinstellungen.
  4. Wählen Sie abschließend Neustart.

Fix 4. Sichern und Wiederherstellen der Registries

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  1. Klicken Win-Taste + R. , Art regedit , und drücke Eingeben.
  2. Geben Sie bei Bedarf Ihr Administratorkennwort ein und klicken Sie auf OK.
  3. Sobald der Registrierungseditor geöffnet ist, klicken Sie auf Computer im linken Bereich.
  4. Danach klicken Sie auf Datei und auswählen Export um die Sicherung der gesamten Registrierung zu erstellen.
  5. Wählen Sie den Ort und klicken Sie auf Speichern.

Wenn Sie eine Sicherungskopie Ihrer Registrierung erstellen, können Sie mit der Wiederherstellung der Registrierungen fortfahren:

  1. Klicken Win-Taste + R. , Art regedit, und drücke Eingeben.
  2. Geben Sie bei Bedarf Ihr Administratorkennwort ein und klicken Sie auf OK.
  3. Finden Datei im linken Bereich und wählen Sie Importieren.
  4. Navigieren Sie zu dem Ort, an dem die REG-Datei gespeichert ist, klicken Sie darauf und wählen Sie Importieren.

Fix 5. Versuchen Sie, einige Windows-Updates zu entfernen

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  1. Gehen Sie zur Suchzone auf Ihrem Windows-Desktop und suchen Sie Die Einstellungen.
  2. Entscheiden Sie sich für die Update & Sicherheit Variante.
  3. Suchen und klicken Sie auf Installierten Update-Verlauf anzeigen.
  4. Doppelklicken Sie auf ein Update, das Sie wahrscheinlich entfernen werden.

Fix 6. Beheben Sie das Problem, indem Sie auf das Windows Defender Security Center zugreifen

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  1. Finden Sie die Windows Defender-Sicherheitscenter und öffne es.
  2. Wählen Viren- und Bedrohungsschutz .
  3. Wählen Sie die Einstellungen für Viren- und Bedrohungsschutz.
  4. Finden Sie die Kontrollierter Ordnerzugriff und entscheiden Sie sich für die 'aus' Funktion.
  5. Dort finden Sie auch die App- und Browsersteuerung Sektion.
  6. Öffnen Sie es und wählen Sie Aus, um das zu aktivieren 'Apps & Dateien prüfen' Feature.

Wenn keiner dieser Schritte dazu beigetragen hat, den Fehler 'Neuer Ordner kann nicht auf einem Desktop hinzugefügt werden' unter Windows 10 zu beheben, sollten Sie versuchen, das System mit zu scannen. Das System wird nach Malware durchsucht. [4] Registrierungsfehler, die möglicherweise nicht behoben wurden, beschädigte Systemdateien und ähnliche Probleme, die Sie möglicherweise daran hindern, neue Ordner zu erstellen.

Reparieren Sie Ihre Fehler automatisch

Das Team von wimbomusic.com versucht sein Bestes, um den Benutzern zu helfen, die besten Lösungen zur Beseitigung ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie nicht mit manuellen Reparaturtechniken zu kämpfen haben, verwenden Sie bitte die automatische Software. Alle empfohlenen Produkte wurden von unseren Fachleuten getestet und genehmigt. Die Tools, mit denen Sie Ihren Fehler beheben können, sind nachfolgend aufgeführt:

Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn Sie Ihren Fehler mit Reimage nicht beheben konnten, wenden Sie sich an unser Support-Team. Bitte teilen Sie uns alle Details mit, die wir Ihrer Meinung nach über Ihr Problem wissen sollten. Reimage - ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Bild - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Schützen Sie Ihre Online-Privatsphäre mit einem VPN-Client

Ein VPN ist entscheidend, wenn es darum geht Privatsphäre der Benutzer . Online-Tracker wie Cookies können nicht nur von Social-Media-Plattformen und anderen Websites verwendet werden, sondern auch von Ihrem Internetdienstanbieter und der Regierung. Selbst wenn Sie die sichersten Einstellungen über Ihren Webbrowser vornehmen, können Sie dennoch über Apps verfolgt werden, die mit dem Internet verbunden sind. Außerdem sind datenschutzorientierte Browser wie Tor aufgrund der verringerten Verbindungsgeschwindigkeit keine optimale Wahl. Die beste Lösung für Ihre ultimative Privatsphäre ist - anonym und sicher online zu sein.


Datenwiederherstellungstools können dauerhaften Dateiverlust verhindern

Datenwiederherstellungssoftware ist eine der Optionen, die Ihnen helfen können Stellen Sie Ihre Dateien wieder her . Sobald Sie eine Datei löschen, verschwindet sie nicht in Luft - sie verbleibt auf Ihrem System, solange keine neuen Daten darauf geschrieben werden. ist eine Wiederherstellungssoftware, die nach Arbeitskopien gelöschter Dateien auf Ihrer Festplatte sucht. Mit dem Tool können Sie den Verlust wertvoller Dokumente, Schularbeiten, persönlicher Bilder und anderer wichtiger Dateien verhindern.