Wie deaktiviere ich Datei-Explorer-Anzeigen in Windows 10?

Frage


Problem: Deaktivieren von Datei-Explorer-Anzeigen in Windows 10?

Nach der Installation von Windows 10 Creators Update werden Anzeigen im Startmenü und im Datei-Explorer angezeigt. Es ist nervig. Gibt es eine Möglichkeit, sie zu deaktivieren?


Gelöste Antwort

File Explorer-Anzeigen sind eine der nervigsten Funktionen von Windows 10. In der Tat ist die neueste Version des Betriebssystems voller Anzeigen. Microsoft liefert jedoch keine Anzeigen von Drittanbietern. Eigenwerbung wird von den Nutzern auch als störend empfunden. Einige Benutzer erinnern sich möglicherweise an eine aggressive und nervige Kampagne, die Windows 7- und 8.1-Benutzer dazu veranlasste, kostenlos auf Windows 10 zu aktualisieren. In diesem Fall sollten Benutzer möglicherweise nicht überrascht oder verärgert über diese Werbeaktionen sein. Sie bekamen ein Produkt kostenlos; Daher müssen Entwickler eine andere Monetarisierungsstrategie anwenden. Mitte Sommer 2016 hat sich die Situation jedoch geändert. Benutzer, die die Installation des Upgrades verzögert hatten, hatten keine Chance mehr, dies kostenlos zu tun. Derzeit müssen Benutzer die Lizenz für Windows 10 erwerben, um die aktuelle Windows-Version zu aktualisieren. Dies verhindert jedoch nicht, dass unerwünschte Werbung von Microsoft angezeigt wird.

Diese Anzeigen werden möglicherweise an verschiedenen Stellen des Betriebssystems geschaltet, z. B. in den Start- und Freigabemenüs, auf dem Sperrbildschirm, im Datei-Explorer und sogar in einigen Programmen. Microsoft nennt sie jedoch nicht 'Anzeigen'. Sie werden als 'Tipps' oder 'Vorschläge' für Benutzer dargestellt. Es ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass Benutzer von dieser Aktivität verärgert und belästigt werden. Die meisten Beschwerden beziehen sich auf File Explorer-Anzeigen, die normalerweise den Kauf der Lizenz für Office 365 anbieten, ein großartiges Angebot für ein Abonnement für OneDrive annehmen oder Microsoft Edge installieren und diesen Browser anstelle von Google Chrome oder Firefox verwenden. Zweifellos ist es mühsam, jeden Tag unerwünschte „Vorschläge“ zu sehen. Darüber hinaus scheinen diese kommerziellen Angebote nach dem Creators Update aggressiver zu werden. Das gleiche Problem wurde jedoch auch im Jubiläums-Update gemeldet. Daher ist es ein Hauptproblem des Windows 10-Betriebssystems. Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, File Explorer-Anzeigen zu deaktivieren und andere Vorschläge von Microsoft in den seltsamsten Ecken des Betriebssystems nicht mehr zu erhalten. Das Unternehmen hat die Nutzer verlassen, um diese Anzeigen auszuschalten.



Deaktivieren Sie File Explorer-Anzeigen in Windows 10


Schritte zum Deaktivieren von Datei-Explorer-Anzeigen in Windows 10

Um die maximale Leistung Ihres Computers wiederherzustellen, müssen Sie eine lizenzierte Version der Reimage Reimage-Reparatursoftware erwerben.

Wenn Sie von File Explorer-Anzeigen oder anderen „Tipps“ von Microsoft gestört werden, können Sie diese ganz einfach deaktivieren. Es spielt keine Rolle, ob Sie Anniversary Update oder Creators Update installiert haben. Sie müssen jedoch dieselbe Aufgabe ausführen und die Option 'Benachrichtigungen des Synchronisierungsanbieters anzeigen' deaktivieren. Gehen Sie folgendermaßen vor, um diesen hinterhältigen Eintrag zu finden:

1. Öffnen Dateimanager .


2. Gehen Sie zu Aussicht , wählen Optionen und öffnen Ordner- und Suchoptionen ändern in der oberen rechten Ecke der Menüleiste.

3. In der erschien 'Ordneroptionen' Fenster, wählen Sie die Aussicht Tab.

4. In der Erweiterte Einstellungen Box finden 'Benachrichtigungen des Synchronisierungsanbieters anzeigen' Eintrag und deaktivieren Sie es.

5. Klicken Sie auf Anwenden , und dann OK um die Änderungen zu speichern.


Optimieren Sie Ihr System und sorgen Sie dafür, dass es effizienter arbeitet

Optimieren Sie jetzt Ihr System! Wenn Sie Ihren Computer nicht manuell überprüfen möchten und Probleme haben, Probleme zu finden, die ihn verlangsamen, können Sie die unten aufgeführte Optimierungssoftware verwenden. Alle diese Lösungen wurden vom Team von wimbomusic.com getestet, um sicherzustellen, dass sie zur Verbesserung des Systems beitragen. Wählen Sie eines der folgenden Tools aus, um Ihren Computer mit nur einem Klick zu optimieren:

Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Ihr Problem blieb bestehen?
Wenn Sie mit Reimage nicht zufrieden sind und der Meinung sind, dass Ihr Computer nicht verbessert werden konnte, können Sie sich gerne an uns wenden! Bitte geben Sie uns alle Details zu Ihrem Problem. Reimage - ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Bild - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Verhindern Sie, dass Websites, ISPs und andere Parteien Sie verfolgen

Um völlig anonym zu bleiben und den ISP und den zu verhindern Regierung von Spionage Bei Ihnen sollten Sie VPN verwenden. Sie können eine Verbindung zum Internet herstellen, während Sie vollständig anonym sind, indem Sie alle Informationen verschlüsseln, Tracker, Anzeigen und böswillige Inhalte verhindern. Am wichtigsten ist, dass Sie die illegalen Überwachungsaktivitäten stoppen, die die NSA und andere Regierungsinstitutionen hinter Ihrem Rücken durchführen.

Stellen Sie Ihre verlorenen Dateien schnell wieder her

Unvorhergesehene Umstände können jederzeit während der Verwendung des Computers auftreten: Er kann sich aufgrund eines Stromausfalls ausschalten, ein Blue Screen of Death (BSoD) kann auftreten oder zufällige Windows-Updates können den Computer durchführen, wenn Sie einige Minuten lang nicht da waren. Infolgedessen können Ihre Schularbeiten, wichtigen Dokumente und andere Daten verloren gehen. Zu genesen verlorene Dateien, die Sie verwenden können - es durchsucht Kopien von Dateien, die noch auf Ihrer Festplatte verfügbar sind, und ruft sie schnell ab.