Wie kann ich beheben, dass das AMD Catalyst Control Center in Windows 10 nicht geöffnet wird?

Frage


Problem: Wie kann das Problem behoben werden, dass das AMD Catalyst Control Center in Windows 10 nicht geöffnet wird?

Bitte helfen Sie, das Catalyst Control Center wird nicht geöffnet! Ich benutze manchmal das Tool, um die Grafikkartenkonfiguration für bestimmte Spiele zu optimieren, aber ich kann dies nicht mehr tun. Ich habe versucht, meinen PC neu zu starten, aber ohne Erfolg.


Gelöste Antwort

Verstehe sofort Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von erwerben.

Das Catalyst Control Center ist ein Dienstprogramm, das vom Technologieunternehmen AMD (Advanced Micro Devices) entwickelt wurde und normalerweise zusammen mit Treibern geliefert wird [1] die mit Radeon-Grafikkarten installiert sind. Ursprünglich wurden diese GPUs von einem Unternehmen namens ATI entwickelt, später jedoch von AMD übernommen, das am besten für seine High-Tech-CPUs (Central Processing Units) bekannt ist, die als Ryzen bekannt sind.

Während Nvidia den GPU-Markt weltweit dominiert, sind immer mehr Menschen davon überzeugt, dass AMD im Bereich der Videoverarbeitung mehr Anerkennung verdient. Genau wie Nvidia bietet AMD ein Grafikdienstprogramm Catalyst Control Center, mit dem Benutzer ihre Grafikkarten besser steuern können: Anzeigeprofile aktivieren, Anzeigeeinstellungen und Bildschirmauflösung anpassen, Leistung optimieren, Übertakten [zwei] die GPU usw.



Auf diese Weise können Benutzer die Funktionalität ihrer Grafikkarten verbessern und die maximale Leistung erzielen. Diese Funktionen sind jedoch nicht verfügbar, wenn das AMD Catalyst Control Center scheinbar ohne Grund nicht geöffnet werden kann.


In den meisten Fällen benötigen Benutzer, die keine grafikintensiven Aufgaben verwenden, nicht die Funktionalität von AMD Catalyst Control Center. Wenn das Tool installiert ist, wird jedoch ein Hintergrundprozess CCC.exe ausgeführt, und diejenigen, die das Tool mit AMD Radeon-Grafikkartentreibern installiert haben, wissen möglicherweise nicht, woher der Prozess stammt. Andere, die die Funktion von AMD Catalyst Control Center benötigen, diese jedoch nicht installiert haben, können die App von der offiziellen Website herunterladen.

Wie man das AMD Catalyst Control Center repariert, hat gewonnenWie kann ich beheben, dass das AMD Catalyst Control Center in Windows 10 nicht geöffnet wird?


Viele Benutzer, die CCC nicht starten konnten, gaben an, dass sie auch nicht zwischen integrierten und dedizierten Grafikkarten wechseln können. [3] Dies verhindert, dass sie die volle Leistung ihrer GPUs nutzen. Hier ist der Fehler, den Benutzer sehen:

AMD Catalyst Control Center

AMD Catalyst Control Center kann nicht gestartet werden. Derzeit können keine Einstellungen mit Catalyst Control Center konfiguriert werden.

Es ist offensichtlich, dass der Fehler nicht viele Informationen enthält, die Benutzern helfen könnten, das Catalyst Control Center zu reparieren. Es werden keine Probleme geöffnet. Es gibt mehrere Gründe, warum das Dienstprogramm möglicherweise nicht gestartet werden kann, obwohl das Problem meistens in beschädigten oder veralteten Grafiktreibern liegt. Falls jedoch beschädigte Systemdateien fehlerhaft sind, können Sie stattdessen eine automatische Reparatursoftware ausführen, da diese Windows-Probleme innerhalb weniger Minuten beheben kann.


Fix 1. Fahren Sie AMD Catalyst Control Center-bezogene Prozesse herunter

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Sobald die ausführbare Datei eines bestimmten Programms gestartet ist, wird der Prozess im Hintergrund gestartet. In einigen Fällen kann die Task das Programm nicht korrekt starten, obwohl der Prozess weiterhin ausgeführt wird. Infolgedessen können Benutzer keine weitere Instanz von AMD Catalyst Control Center starten. Folgendes ist zu tun:

  • Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc auf Ihrer Tastatur.
  • Drücken Sie nach dem Start des Task-Managers auf Mehr Details.
  • Scrollen Sie nach unten, um zu suchen Hintergrundprozesse.
  • Lokalisieren Katalysatorenkontrollzentrum Eintrag, Rechtsklick und auswählen Task beenden.Fahren Sie CCC-bezogene Prozesse herunter

Fix 2. Starten Sie die App von ihrem ursprünglichen Speicherort

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

In einigen Fällen kann die Verknüpfung des Catalyst Control Centers beschädigt werden. Infolgedessen können Sie das Programm möglicherweise nicht öffnen, indem Sie es verwenden. Daher sollten Sie CCC am ursprünglichen Speicherort starten. Navigieren Sie dazu zum folgenden Speicherort und doppelklicken Sie auf die Datei CLIStart.exe:

Programmdateien / ATI Technologies / ATI.ACE / Core-Static / amd64 /

Fix 3. Installieren Sie die Grafiktreiber neu

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Treiber für die Grafiksteuerung sind besonders wichtig, wenn eine dedizierte GPU in einem Computer verwendet wird. Treiber helfen dabei, Hardwarekomponenten miteinander zu verbinden und gut zusammenzuarbeiten. Wenn Treiber nicht richtig funktionieren, kann dies auch daran liegen, dass das AMD Catalyst Control Center das Problem nicht öffnet.

Beheben Sie dieses Problem, indem Sie die folgenden Schritte deinstallieren und neue GPU-Treiber auf Ihrem System installieren:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und auswählen Gerätemanager.
  • Erweitern Abschnitt Adapter anzeigen.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie Gerät deinstallieren.
  • Kreuzen Sie das an Löschen Sie die Treibersoftware für dieses Gerät und pres Deinstallieren.
  • Starten Sie neu Die Maschine.
  • Öffnen Sie den Geräte-Manager erneut.
  • Klicke auf Scannen nach Hardwareänderungen - Windows sollte fehlende Treiber installieren.Installieren Sie die GPU-Treiber neu

Für eine optimale Treiberintegrität empfehlen wir die Installation von Treibern aus dem AMD offizielle Website anstatt den Geräte-Manager für diesen Zweck zu verwenden.

Fix 4. Installieren Sie alle Windows-Updates

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Stellen Sie sicher, dass die neuesten Windows-Updates ordnungsgemäß installiert sind. Hier ist wie:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start Knopf und wählen Die Einstellungen.
  • Gehe zu Update & Sicherheit.
  • Klicken Sie auf der rechten Seite auf Auf Updates prüfen.Installieren Sie die neuesten Windows-Updates
  • Warten Sie, bis Windows die neuesten Updates installiert hat.
  • Starten Sie neu dein PC.

Fix 5. Führen Sie einen System File Checker-Scan durch

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Der integrierte System File Checker ist eine hervorragende Möglichkeit, die Integrität von Systemdateien zu überprüfen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen SFC-Scan durchzuführen:

  • Eintippen cmd in die Windows-Suche.
  • Rechtsklick auf Eingabeaufforderung Suchergebnis und auswählen Als Administrator ausführen .
  • Wenn Benutzerkontensteuerung Popup wird angezeigt, drücken Sie Ja .
  • Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster Folgendes ein und drücken Sie Eingeben ::

    sfc / scannow

  • Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist.Führen Sie SFC und DISM aus

Wenn der obige Befehl nicht geholfen hat, verwenden Sie DISM - geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben ::

DISM / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth

Fix 6. Verwenden Sie den Systemwiederherstellungspunkt

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Wenn Ihnen keine der Methoden beim Umgang mit AMD Catalyst Control Center geholfen hat, können Sie Ihr Windows auf eine zuvor bekannte Konfiguration zurücksetzen. Möglicherweise verlieren Sie dabei einige der installierten Anwendungen, obwohl Ihre persönlichen Dateien davon nicht betroffen sind:

  • Eintippen Einen Wiederherstellungspunkt erstellen in der Windows-Suchleiste und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Gehe zu Systemschutz Tab.
  • Klicke auf Systemwiederherstellung und dann auswählen Nächster.
  • Kreuzen Sie das an Zeige mehr Wiederherstellungspunkte.
  • Wählen Sie den bekanntesten Wiederherstellungspunkt und drücken Sie Nächster.Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch
  • Klicke auf Fertig und neu starten das System.

Reparieren Sie Ihre Fehler automatisch

Das Team von wimbomusic.com versucht sein Bestes, um den Benutzern zu helfen, die besten Lösungen zur Beseitigung ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie nicht mit manuellen Reparaturtechniken zu kämpfen haben, verwenden Sie bitte die automatische Software. Alle empfohlenen Produkte wurden von unseren Fachleuten getestet und genehmigt. Die Tools, mit denen Sie Ihren Fehler beheben können, sind nachfolgend aufgeführt:

Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn Sie Ihren Fehler mit Reimage nicht beheben konnten, wenden Sie sich an unser Support-Team. Bitte teilen Sie uns alle Details mit, die wir Ihrer Meinung nach über Ihr Problem wissen sollten. Reimage - ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Bild - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Schützen Sie Ihre Online-Privatsphäre mit einem VPN-Client

Ein VPN ist entscheidend, wenn es darum geht Privatsphäre der Benutzer . Online-Tracker wie Cookies können nicht nur von Social-Media-Plattformen und anderen Websites verwendet werden, sondern auch von Ihrem Internetdienstanbieter und der Regierung. Selbst wenn Sie die sichersten Einstellungen über Ihren Webbrowser vornehmen, können Sie dennoch über Apps verfolgt werden, die mit dem Internet verbunden sind. Außerdem sind datenschutzorientierte Browser wie Tor aufgrund der verringerten Verbindungsgeschwindigkeit keine optimale Wahl. Die beste Lösung für Ihre ultimative Privatsphäre ist - anonym und sicher online zu sein.

Datenwiederherstellungstools können dauerhaften Dateiverlust verhindern

Datenwiederherstellungssoftware ist eine der Optionen, die Ihnen helfen können Stellen Sie Ihre Dateien wieder her . Sobald Sie eine Datei löschen, verschwindet sie nicht in Luft - sie verbleibt auf Ihrem System, solange keine neuen Daten darauf geschrieben werden. ist eine Wiederherstellungssoftware, die nach Arbeitskopien gelöschter Dateien auf Ihrer Festplatte sucht. Mit dem Tool können Sie den Verlust wertvoller Dokumente, Schularbeiten, persönlicher Bilder und anderer wichtiger Dateien verhindern.