Wie behebt man das Popup 'Ein App-Standard wurde zurückgesetzt'?

Frage


Problem: Wie behebt man das Popup 'Ein App-Standard wurde zurückgesetzt'?

Also habe ich Windows 10 Creators Update installiert. Jetzt zeigt mir das Action Center weiterhin eine Benachrichtigung mit der Meldung 'Ein App-Standard wurde zurückgesetzt.' Jedes Mal, wenn diese Meldung angezeigt wird, wird eine andere Software benachrichtigt, z. B. Fotos, E-Mail, Edge usw., die zurückgesetzt werden soll. Es scheint, dass diese Meldungen die Maschine verlangsamen. Kann ich diese Warnungen stoppen?


Gelöste Antwort

Verstehe sofort Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von erwerben.

Das Windows 10-Betriebssystem ändert die Standard-Apps, die der Benutzer nach der Installation von Windows-Updates manuell festlegt. Während nur eine Minderheit der regulären Updates und Patches Standard-Apps zurücksetzt, werden die neuen Builds wie Anniversary Update oder Creators Update definitiv die Änderungen in Bezug auf die Standard-App-Einstellungen verursachen. Solche Änderungen können sich auf jede der Standard-Windows 10-Apps auswirken, einschließlich Microsoft Edge, Fotos-App, Universal Windows Platform Mail, Groove Music, OneNote, OneDrive usw.

Korrigieren Sie das Action Center-Popup

Dennoch ist das Windows 10-Upgrade nicht der einzige Grund, warum die meisten Apps, die standardmäßig manuell festgelegt wurden, zurückgesetzt werden. Dies kann auch nach der Installation von Apps oder Malware von Drittanbietern geschehen. Unangemessene Software kann den UserChoice-Registrierungsschlüssel beschädigen, in dem die Informationen zur Dateizuordnung gespeichert sind. Infolgedessen kann das System eine Action Center-Benachrichtigung zurückgeben, z 'Ein App-Standard wurde zurückgesetzt.' Die Nachricht enthält außerdem die folgenden Informationen:



'Eine App hat ein Problem mit der Standard-App-Einstellung für HTML-Dateien verursacht, daher wurde sie XXX zurückgesetzt.'


Obwohl das Popup 'Ein App-Standard wurde zurückgesetzt' keine Fehlermeldung ist, ähnelt es möglicherweise einer, da es möglicherweise ständig erneut auftritt, was zu einem flackernden Bildschirm und einer Verlangsamung des PCs führt. Wenn Sie auf diese Situation stoßen, können Sie den Fehler 'Ein App-Standard wurde zurückgesetzt' beheben, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Deaktivieren Sie das Popup 'Ein App-Standard wurde zurückgesetzt'

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Wenn das Popup 'Ein App-Standard wurde zurückgesetzt' keine Auswirkungen auf die von Ihnen verwendeten Apps hat, außer dass es Sie zu Tode nervt, führen Sie die folgenden Schritte aus, um es zu deaktivieren:


  • Klicken Sie in der unteren rechten Ecke des Bildschirms mit der rechten Maustaste auf das Benachrichtigungssymbol.
  • Wählen Schalten Sie ruhige Stunden ein .

Entfernen Sie Windows-Updates

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Wenn der Fehler 'Ein App-Standard wurde zurückgesetzt' direkt nach der Installation der neuesten Windows-Updates aufgetreten ist und Sie sich nicht daran gewöhnen können, können Sie das neueste Update deinstallieren und auf die Veröffentlichung des nächsten warten. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Windows Update zu deinstallieren:

  • Drücken Sie Windows-Taste + I. und auswählen Update & Sicherheit.
  • Drücke den Windows Update und öffnen Verlauf aktualisieren.
  • Markieren Sie das neueste Update / -s, das das Popup 'Ein App-Standard wurde zurückgesetzt' ausgelöst hat, und wählen Sie Deinstallieren.

Gerätetreiber neu installieren / aktualisieren

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Für Windows 10 Anniversary Update und Creators Update gelten höhere Anforderungen an Gerätetreiber. Nach der Installation eines dieser Treiber können ein oder mehrere Gerätetreiber mit der aktuellen Betriebssystemversion nicht mehr kompatibel sein. Um dies zu überprüfen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows-Schlüssel und öffnen Gerätemanager . Erweitern Sie jede Fahrerkategorie und suchen Sie nach Fahrern, die mit einem gelben Ausrufezeichen gekennzeichnet sind. Wenn Sie eine gefunden haben, klicken Sie darauf und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren . Treiberprobleme können auch automatisch gelöst werden. Dazu müssen Sie jedoch ein Tool wie installieren und einen Scan damit ausführen.

Deinstallieren Sie integrierte Windows-Apps

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Wenn Sie einige der in Windows 10 integrierten Apps, z. B. OneDrive, GrooveMusic oder Edge, nie verwenden, können Sie sie deinstallieren, um den Fehler 'Ein App-Standard wurde zurückgesetzt' dauerhaft zu beheben. Das Problem ist, dass vorinstallierte Apps nicht regelmäßig deinstalliert werden können. Die ausführliche Anleitung dazu finden Sie unter dieser Beitrag .

Reparieren Sie Ihre Fehler automatisch

Das Team von wimbomusic.com versucht sein Bestes, um den Benutzern zu helfen, die besten Lösungen zur Beseitigung ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie nicht mit manuellen Reparaturtechniken zu kämpfen haben, verwenden Sie bitte die automatische Software. Alle empfohlenen Produkte wurden von unseren Fachleuten getestet und genehmigt. Die Tools, mit denen Sie Ihren Fehler beheben können, sind nachfolgend aufgeführt:


Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn Sie Ihren Fehler mit Reimage nicht beheben konnten, wenden Sie sich an unser Support-Team. Bitte teilen Sie uns alle Details mit, die wir Ihrer Meinung nach über Ihr Problem wissen sollten. Reimage - ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Bild - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Schützen Sie Ihre Online-Privatsphäre mit einem VPN-Client

Ein VPN ist entscheidend, wenn es darum geht Privatsphäre der Benutzer . Online-Tracker wie Cookies können nicht nur von Social-Media-Plattformen und anderen Websites verwendet werden, sondern auch von Ihrem Internetdienstanbieter und der Regierung. Selbst wenn Sie die sichersten Einstellungen über Ihren Webbrowser vornehmen, können Sie dennoch über Apps verfolgt werden, die mit dem Internet verbunden sind. Außerdem sind datenschutzorientierte Browser wie Tor aufgrund der verringerten Verbindungsgeschwindigkeit keine optimale Wahl. Die beste Lösung für Ihre ultimative Privatsphäre ist - anonym und sicher online zu sein.

Datenwiederherstellungstools können dauerhaften Dateiverlust verhindern

Datenwiederherstellungssoftware ist eine der Optionen, die Ihnen helfen können Stellen Sie Ihre Dateien wieder her . Sobald Sie eine Datei löschen, verschwindet sie nicht in Luft - sie verbleibt auf Ihrem System, solange keine neuen Daten darauf geschrieben werden. ist eine Wiederherstellungssoftware, die nach Arbeitskopien gelöschter Dateien auf Ihrer Festplatte sucht. Mit dem Tool können Sie den Verlust wertvoller Dokumente, Schularbeiten, persönlicher Bilder und anderer wichtiger Dateien verhindern.