Wie behebe ich den Blue Screen Fehler BAD_POOL_HEADER unter Windows?

Frage


Problem: Wie behebe ich den Blue Screen-Fehler BAD_POOL_HEADER unter Windows?

Hallo, ich brauche Hilfe bei dem BAD POOL HEADER Blue Screen Fehler. Nach einem Neustart wird es wieder angezeigt (früher oder später). Sollte ich besorgt sein? Es ist wirklich ärgerlich, weil der blaue Bildschirm manchmal erscheint, wenn ich etwas auf meinem PC mache und alles stoppe, was ich mache. Wirklich frustrierend. Irgendeine Hilfe dabei bitte?


Gelöste Antwort

Verstehe sofort Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von erwerben.

BAD_POOL_HEADER ist ein Blue Screen of Death-Fehler [1] Dies erzwingt das Herunterfahren eines Windows-Computers und einen Neustart, was für BSODs ein gemeinsames Merkmal ist. Während in einigen Fällen ein solches Verhalten aufhört, sobald der PC neu gestartet wird, können andere schwerwiegende Abstürze auftreten und sich wiederholen. Ein fehlerhafter Pool-Header ist eines der Probleme, die höchstwahrscheinlich erst behoben werden, wenn eine ordnungsgemäße Korrektur angewendet wurde.

Auf älteren Windows-Systemen wie XP und 7 werden Benutzern, bei denen der Fehler BAD_POOL_HEADER auftritt, viele technische Details zu diesem Problem angezeigt. Da die meisten Benutzer mit der Veröffentlichung von Windows 10 nicht viel Sinn daraus machen können, wurden BSODs diese Daten entzogen. Infolgedessen zeigt der Fehler 'Bad Pool Header' die folgenden allgemeinen Informationen an:



Ihr PC ist auf ein Problem gestoßen und muss neu gestartet werden. Wir sammeln nur einige Fehlerinformationen und starten dann für Sie neu (0% abgeschlossen)


Wenn Sie mehr wissen möchten, suchen Sie später online nach diesem Fehler: BAD POOL HEADER

Um den Bad Pool Header-Fehler zu beheben, muss man zunächst verstehen, was er tatsächlich bedeutet, da in der BSOD-Nachricht nicht viele Informationen enthalten sind. Dieser Code zeigt an, dass Windows bei der Verwendung einer API auf ein Problem gestoßen ist [zwei] und Zuweisen von Speicher für eine bestimmte Aufgabe, d. h. es gibt Speicherverwaltungsprobleme. Infolgedessen kann das Windows-System keine Aufgaben ausführen, die die Festplatte oder den Arbeitsspeicher verwenden.


Wie kann ich einen fehlerhaften Pool-Header beheben?Wie kann ich einen fehlerhaften Pool-Header beheben?

Es gibt mehrere Gründe, warum BAD_POOL_HEADER angezeigt wird, darunter:

  • Software-Konflikt
  • RAM-Probleme
  • Festplattenbeschädigung
  • Treiber [3] Probleme
  • Hardwarefehler usw.

Während Sie in der Lage sein sollten, den Fehler 'Bad Pool Header' ohne größere Schwierigkeiten zu beheben - im Folgenden finden Sie verschiedene Lösungen, und Sie sollten diese Schritt für Schritt befolgen -, kann in einigen Fällen ein Hardwareaustausch erforderlich sein. Einige Hardwarekomponenten, wie z. B. RAM, können sich im Laufe der Zeit verschlechtern, anstatt nur eines Tages vollständig zu brechen. Aus diesem Grund weist ein schlechter Pool-Header möglicherweise auf etwas Ernstes hin.

Wie behebe ich den Bluescreen-Fehler BAD_POOL_HEADER unter Windows?

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Zunächst sollten Sie von den sehr offensichtlichen Lösungen wie einem Neustart ausgehen. Wenn dies Ihr Problem nicht löst, bedeutet dies, dass Sie zusätzliche Zeit investieren müssen.


Da BAD_POOL_HEADER durch Softwarekonflikte verursacht werden kann, sollten Sie überprüfen, ob auf Ihrem System das Dell Sonic Global VPN-Programm installiert ist, da Benutzer behaupteten, dass das Entfernen dieses Programms zur Behebung des fehlerhaften Pool-Headers beigetragen hat. Wenn Sie jedoch sicherstellen, dass alle Patches auf die App angewendet werden, sollten keine kritischen Fehler mehr auftreten, da Entwickler über solche Probleme informiert werden und solche Fehler beheben.

Bevor Sie jedoch mit den unten angegebenen Korrekturen für Bad Pool Header fortfahren, möchten wir Ihnen einen Vorschlag machen. Dieses Tool wurde entwickelt, um Windows zu reparieren und es aufgrund verschiedener Schäden (z. B. Malware) automatisch zu reparieren.

Fix 1. Booten Sie im abgesicherten Modus

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht auf Windows zugreifen können, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort (andernfalls überspringen Sie diese Lösung):

  • Starten Sie neu dein Computer
  • Sobald das Windows-Logo angezeigt wird, drücken Sie die Taste Leistung Taste zu Unterbrechen Sie die Startsequenz
  • Wiederholen Sie den obigen Schritt noch zweimal - dies sollte Sie automatisch starten Fortgeschrittenes Start-up Modus
  • Wählen Fehlerbehebung> Erweiterte Optionen> Starteinstellungen und wählen Neu startenGreifen Sie auf den abgesicherten Modus zu
  • Nach einem weiteren Neustart wählen Sie F4 / 4 um auf den abgesicherten Modus zuzugreifen oder F5 / 5 Zugriff auf den abgesicherten Modus mit Netzwerk

Fix 2. Wenden Sie die neuesten Windows-Updates an

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Windows-Updates sollten immer angewendet werden, sobald sie veröffentlicht werden, da sie das System vor Sicherheitslücken schützen und verschiedene Stabilitäts- und Funktionsprobleme beheben. Stellen Sie daher sicher, dass auf Ihrem Betriebssystem die neueste Version ausgeführt wird:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und auswählen die Einstellungen
  • Wählen Sie Update & Sicherheit
  • Klicken Auf Updates prüfen
  • Warten Sie, bis Windows relevante Daten heruntergeladen und installiert hat
  • Starten Sie neu Ihr Computer und überprüfen Sie es, um den Fehler 'Bad Pool Header' zu beseitigen

Fix 3. Deaktivieren Sie den Schnellstart

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Obwohl diese Funktion nützlich sein kann, ist bekannt, dass sie bestimmte Probleme verursacht. Deaktivieren Sie den Schnellstart wie folgt:

  • Geben Sie in der Windows-Suche Systemsteuerung ein und drücken Sie Eingeben
  • Wählen Kleine Icons Aussicht
  • Klicken EnergieeinstellungenZugriffssteuerung
  • Wählen Sie auf der linken Seite des Fensters aus Wählen Sie, was die Netzschalter tun
  • Wählen Sie die Ändern Sie Einstellungen, die derzeit nicht verfügbar sind Option oben
  • Entfernen Sie die Zecke von dem Schnellstart einschalten (empfohlen) Option und wählen Sie Änderungen speichernSchalten Sie den Schnellstart aus

Fix 4. Führen Sie das Windows-Speicherdiagnose-Tool aus

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Führen Sie die Windows-Speicherdiagnose aus, um den Arbeitsspeicher auf Fehler zu überprüfen:

  • Geben Sie in der Windows-Suche Folgendes ein Windows-Speicherdiagnose und getroffen Eingeben
  • Wählen Sie Starten Sie jetzt neu und suchen Sie nach Problemen (empfohlen)
  • Warten Sie, bis Windows neu gestartet und eine vollständige Überprüfung durchgeführt wurdeFühren Sie die Windows-Speicherdiagnose aus

Fix 5. Aktualisieren Sie die relevanten Treiber

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Einige fehlerhafte Treiber können einen BAD_POOL_HEADER-Fehler verursachen. Beheben Sie sie wie folgt:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start Schaltfläche und wählen Sie Gerätemanager
  • Überprüfen Sie im Fenster Geräte-Manager, ob Treiber mit einem gekennzeichnet sind gelbes Ausrufezeichen
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen solchen Treiber und wählen Sie Treiber aktualisieren
  • Jetzt wählen Suchen Sie automatisch nach aktualisierter Treibersoftware

Fix 7. Führen Sie SFC und DISM aus

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Führen Sie die folgenden Überprüfungen durch:

  • Eintippen cmd in die Windows-Suche
  • Rechtsklick Eingabeaufforderung Suchergebnis und auswählen Als Administrator ausführen
  • Geben Sie als Nächstes den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben ::

    sfc / scannow

  • Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist. Windows meldet, was gefunden und behoben wurde
  • Starten Sie neu und überprüfen Sie, ob der Bad Pool Header weiterhin besteht
  • Wenn ja, öffnen Sie Eingabeaufforderung als Administrator erneut und geben Sie den folgenden Befehl ein:

    DISM / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth

  • Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist und NeustartFühren Sie SFC- und DISM-Scans durch

Fix 8. Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Wenn Ihnen nichts anderes dabei geholfen hat, den Bad Pool Header zu reparieren, verwenden Sie die Systemwiederherstellung (Sie verlieren alle Anwendungen, die Sie in dieser Zeit installiert haben, obwohl dies keine Auswirkungen auf Ihre persönlichen Dateien wie Bilder oder Dokumente hat):

  • Drücken Sie Win + R. gleichzeitig
  • Eintippen rstrui.exe, Drücken Sie Eingeben und auswählen Nächster
  • Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt mit einem bekannten gutes System Aufbau
  • Wählen Sie Nächster und drücke FertigFühren Sie eine Systemwiederherstellung durch

Reparieren Sie Ihre Fehler automatisch

Das Team von wimbomusic.com versucht sein Bestes, um den Benutzern zu helfen, die besten Lösungen zur Beseitigung ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie nicht mit manuellen Reparaturtechniken zu kämpfen haben, verwenden Sie bitte die automatische Software. Alle empfohlenen Produkte wurden von unseren Fachleuten getestet und genehmigt. Die Tools, mit denen Sie Ihren Fehler beheben können, sind nachfolgend aufgeführt:

Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn Sie Ihren Fehler mit Reimage nicht beheben konnten, wenden Sie sich an unser Support-Team. Bitte teilen Sie uns alle Details mit, die wir Ihrer Meinung nach über Ihr Problem wissen sollten. Reimage - ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Bild - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Schützen Sie Ihre Online-Privatsphäre mit einem VPN-Client

Ein VPN ist entscheidend, wenn es darum geht Privatsphäre der Benutzer . Online-Tracker wie Cookies können nicht nur von Social-Media-Plattformen und anderen Websites verwendet werden, sondern auch von Ihrem Internetdienstanbieter und der Regierung. Selbst wenn Sie die sichersten Einstellungen über Ihren Webbrowser vornehmen, können Sie dennoch über Apps verfolgt werden, die mit dem Internet verbunden sind. Außerdem sind datenschutzorientierte Browser wie Tor aufgrund der verringerten Verbindungsgeschwindigkeit keine optimale Wahl. Die beste Lösung für Ihre ultimative Privatsphäre ist - anonym und sicher online zu sein.

Datenwiederherstellungstools können dauerhaften Dateiverlust verhindern

Datenwiederherstellungssoftware ist eine der Optionen, die Ihnen helfen können Stellen Sie Ihre Dateien wieder her . Sobald Sie eine Datei löschen, verschwindet sie nicht in Luft - sie verbleibt auf Ihrem System, solange keine neuen Daten darauf geschrieben werden. ist eine Wiederherstellungssoftware, die nach Arbeitskopien gelöschter Dateien auf Ihrer Festplatte sucht. Mit dem Tool können Sie den Verlust wertvoller Dokumente, Schularbeiten, persönlicher Bilder und anderer wichtiger Dateien verhindern.