Wie behebe ich den Kamera-App-Fehler 0xA00F424F unter Windows 10?

Frage


Problem: Wie behebt man den Kamera-App-Fehler 0xA00F424F unter Windows 10?

Ich kann meine Kamera einige Wochen lang nicht benutzen. Ich kann keine Bilder bzw. Videos aufnehmen, was sehr ärgerlich ist. Ich bin mir nicht sicher, was ich tun kann, daher würde ich mich sehr über Ihre Hilfe freuen. Übrigens bekomme ich diese Codes austauschbar: 0xA00F424F und 0xA00F425C.


Gelöste Antwort

Verstehe sofort Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von erwerben.

Der Fehlercode 0xA00F424F ist ein in WebCam enthaltener Windows 10-Fehler, der normalerweise den Code 0xA00F425C oder 0x803131500 enthält. Der Fehler wird in Form eines schwarzen Popup-Fensters angezeigt, wenn der PC-Benutzer versucht, Apps zu starten, für die eine Kamera erforderlich ist, z. B. Skype, Messenger, [1] und andere. Die Nachricht sagt:

Etwas ist schief gelaufen



Das Foto konnte leider nicht gespeichert werden.
Wenn Sie es brauchen, ist hier der Fehlercode: 0xA00F424F (0x803131500)


Der Fehler ist nicht schwerwiegend. Normalerweise wirkt es sich nicht auf andere Apps aus und wirkt sich nicht negativ auf die Systemleistung aus. Das größte damit verbundene Problem besteht darin, dass die Kamera nicht verwendet werden kann. Dies kann ein großes Problem für diejenigen sein, die an Skype-Gesprächen teilnehmen [zwei] jeden Tag oder ähnlich.

0xA00F424F Fehler bei WebCam


Normalerweise wird es durch Berechtigungen zum Lesen oder Schreiben des Inhalts des Ordners ausgelöst, in dem Sie Bilder speichern möchten. In diesem Fall funktioniert die Kamera-App und der Benutzer kann das Bild erfolgreich aufnehmen. Er oder sie kann jedoch nur ein Bild aufnehmen und muss die App neu starten, um ein anderes aufzunehmen. Um den Fehler 0xA00F424F (0x803131500) in Bezug auf Berechtigungen zu beheben, sollten Sie Folgendes tun:

Ordnerberechtigungen ändern

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  • Öffnen Dateimanager und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Bilder Mappe.
  • Öffnen Zugriff gewähren auf und wählen Sie a Bestimmte Menschen Möglichkeit.
  • Fügen Sie sich der Zugriffsliste hinzu.
  • Führen Sie die gleichen Schritte aus, um die Berechtigungen für zu ändern Videoordner und Filmrolle Ordner.

Ändere den Ordner

Wenn Sie Ihre Webcam nicht vollständig starten können, weil der 0xA00F424F-Fehler angezeigt wird, liegen möglicherweise Probleme mit den Kameratreibern oder der App selbst vor. Daher empfehlen wir Ihnen, die Kameratreiber zu aktualisieren oder neu zu installieren, die Kamera-App zurückzusetzen oder sie mit einer erhöhten PowerShell neu zu installieren.

Kameratreiber aktualisieren

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows-Schlüssel und auswählen Gerätemanager.
  • Erweitern Sie jetzt Bildaufnahmegerät Abschnitt und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag der Webcam.
  • Wähle aus Treibersoftware aktualisieren Möglichkeit.
  • Klicken Durchsuchen Sie meinen Computer nach Softwaretreibern Option im Popup-Fenster.
  • Wählen Lassen Sie mich aus einer Liste von Gerätetreibern auswählen auf meinem Computer Option.
  • Stellen Sie sicher, dass die Kompatible Hardware anzeigen Kontrollkästchen ist markiert. Wenn nicht, markieren Sie es.
  • Wählen USB-Videogerät und klicken Sie auf Nächster .
  • Das System sollte die Kameratreiber automatisch aktualisieren. Starten Sie anschließend das System neu.

Aktualisieren Sie die Gerätetreiber


Wenn dies nicht geholfen hat, versuchen Sie, die Imaging-Gerätetreiber neu zu installieren. Zu diesem Zweck öffnen Gerätemanager -> Bildaufnahmegerät Klicken Sie anstelle der Schaltfläche Aktualisieren auf die Schaltfläche Aktualisieren Deinstallieren . Starten Sie anschließend das System neu und navigieren Sie erneut zum Geräte-Manager. Hier sollten Sie Folgendes tun:

  • Öffnen Aktionen Registerkarte oben im Fenster.
  • Wählen Scannen nach Hardwareänderungen.
  • Jetzt sollte das System automatisch einen fehlenden Treiber erkennen und die neueste Version automatisch herunterladen.

Kamera-App zurücksetzen

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  • Drücken Sie Windows-Taste + I. öffnen Die Einstellungen.
  • Öffnen Apps Abschnitt und scrollen Sie nach unten, bis Sie finden Kamera App.
  • Klicken Sie darauf und wählen Sie Erweiterte Optionen Link unten unter dem Namen des Kamera App.
  • Klicken Sie abschließend auf Zurücksetzen und Zurücksetzen ein Mal noch.

Kamera-App zurücksetzen

Installieren Sie die Kamera-App neu

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

TRINKGELD: Die Kamera-App kann nicht über Einstellungen oder Systemsteuerung entfernt werden. Das liegt daran, dass es sich um eine der in Windows integrierten Apps handelt. [3] Das Entfernen ist nur mit PowerShell möglich. Bevor Sie erweiterte Skripts über die Programmierumgebung ausführen, empfehlen wir Ihnen, das System mit zu scannen. Dieses professionelle Optimierungstool kann den Fehler 0xA00F424F unter Windows 10 beheben, indem es das System optimiert und möglicherweise im System lauernde Malware entfernt.

  • Drücken Sie Windows-Schlüssel und Typ Power Shell.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die erste Option und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  • Kopieren Sie die und fügen Sie sie ein Get-AppxPackage - AllUsers Befehl.

Installieren Sie die Kamera-App neu

  • Drücken Sie Eingeben Danach.
  • Suchen Sie den Eintrag Microsoft.WindowsCamera und wählen Sie den Eintrag aus PackageFullName der Kamera-App.
  • Kopieren Sie den Wert von PackageFullName mit Strg + C. Hotkey.
  • Geben Sie zum Deinstallieren der Kamera-App Folgendes ein: Remove-AppxPackage PackageFullName Befehl.
    HINWEIS: PackageFullName sollte durch den PackageFullName-Wert der zuvor kopierten Kamera-App ersetzt werden.
  • Schließen Sie schließlich PowerShell.
  • Navigieren Sie zum Windows Store und laden Sie die neueste Version der Windows Camera-App herunter.

Reparieren Sie Ihre Fehler automatisch

Das Team von wimbomusic.com versucht sein Bestes, um den Benutzern zu helfen, die besten Lösungen zur Beseitigung ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie nicht mit manuellen Reparaturtechniken zu kämpfen haben, verwenden Sie bitte die automatische Software. Alle empfohlenen Produkte wurden von unseren Fachleuten getestet und genehmigt. Die Tools, mit denen Sie Ihren Fehler beheben können, sind nachfolgend aufgeführt:

Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn Sie Ihren Fehler mit Reimage nicht beheben konnten, wenden Sie sich an unser Support-Team. Bitte teilen Sie uns alle Details mit, die wir Ihrer Meinung nach über Ihr Problem wissen sollten. Reimage - ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Bild - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Schützen Sie Ihre Online-Privatsphäre mit einem VPN-Client

Ein VPN ist entscheidend, wenn es darum geht Privatsphäre der Benutzer . Online-Tracker wie Cookies können nicht nur von Social-Media-Plattformen und anderen Websites verwendet werden, sondern auch von Ihrem Internetdienstanbieter und der Regierung. Selbst wenn Sie die sichersten Einstellungen über Ihren Webbrowser vornehmen, können Sie dennoch über Apps verfolgt werden, die mit dem Internet verbunden sind. Außerdem sind datenschutzorientierte Browser wie Tor aufgrund der verringerten Verbindungsgeschwindigkeit keine optimale Wahl. Die beste Lösung für Ihre ultimative Privatsphäre ist - anonym und sicher online zu sein.

Datenwiederherstellungstools können dauerhaften Dateiverlust verhindern

Datenwiederherstellungssoftware ist eine der Optionen, die Ihnen helfen können Stellen Sie Ihre Dateien wieder her . Sobald Sie eine Datei löschen, verschwindet sie nicht in Luft - sie verbleibt auf Ihrem System, solange keine neuen Daten darauf geschrieben werden. ist eine Wiederherstellungssoftware, die nach Arbeitskopien gelöschter Dateien auf Ihrer Festplatte sucht. Mit dem Tool können Sie den Verlust wertvoller Dokumente, Schularbeiten, persönlicher Bilder und anderer wichtiger Dateien verhindern.