Wie kann ich die ständige Aktualisierung der Windows 10-Taskleiste und des Desktops beheben?

Frage


Problem: Wie kann das ständige Aktualisieren der Windows 10-Taskleiste und des Desktops behoben werden?

Ich habe ein Upgrade von Windows 8 auf Windows 10 durchgeführt und der Desktop wird ständig aktualisiert. Ist es ein Fehler oder ein Virus?


Gelöste Antwort

Verstehe sofort Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von erwerben.

Ständige Aktualisierung der Windows 10-Taskleiste und des Desktops könnte ein Indikator für mehrere Probleme sein. Nachdem Windows-Benutzer mit dem Upgrade auf Windows 10 begonnen hatten, wurde dieses Phänomen zu einem weit verbreiteten Problem. Alternativ könnte dieses Problem auch mit dem zusammenhängen explorer.exe Aktualisierungsproblem . Lösungen für dieses Problem finden Sie im Link.

Alternativ können bestimmte Apps, die große CPU-Ressourcen verwenden, dieses Phänomen verursachen. Es gibt auch Fälle, in denen ein beschädigtes Benutzerkonto ein solches Fehlverhalten von Desktop und Taskleiste auslöste. Lassen Sie uns die Lösungen durchsehen, um die ständig aktualisierte Windows 10-Taskleiste und den Desktop zu aktualisieren.Überprüfen Sie, welche App die meiste CPU-Menge verbraucht



Option 1. Melden Sie sich beim Administratorkonto an

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Wenn sich mehr als zwei Konten auf dem Gerät befinden, möchten Sie möglicherweise überprüfen, ob der Desktop und die Taskleiste auch in diesem Konto aktualisiert werden. In einigen Fällen manifestiert sich das Problem nur in einem bestimmten Konto. Sie können auch die Eingabeaufforderung ausführen ( Windows + R. , eingeben cmd und getroffen Eingeben ) und Typ sfc / scannow . Wenn das Problem vom System herrührt, d. H. Wenn es nicht böswilligen Ursprungs ist, hilft Ihnen dieses Tool, das Problem zu identifizieren und zu lösen.


Option 2. Identifizieren Sie die App, die CPU-Ressourcen verbraucht

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Suchen Sie Ihren Audiotreiber im Geräte-Manager

Benutzer haben festgestellt, dass bestimmte Apps, die viel CPU-Speicher belegen, dazu führen, dass sich der Windows-Desktop häufig selbst aktualisiert. Starten Taskmanager Beim Klicken ESC + UMSCHALT + STRG . Es ist jedoch ungewöhnlich, dass eine legitime App über 30% der CPU verbraucht. Versuchen Sie es erneut zu installieren. Laden Sie das Installationsprogramm von einer offiziellen Website herunter.


Option 3. IDT Audio Driver deinstallieren

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Deinstallieren oder installieren Sie Apps über die Einstellungen

Einige Benutzer berichteten, dass die Deinstallation dieses Treibers und die Auswahl von Windows-Standardtreibern das Problem löst. Beachten Sie, dass der frühere Treiber nur mit bestimmten PC-Marken geliefert wird. Wenn Sie es also nicht auf dem PC finden, müssen Sie sich keine Sorgen machen.
Wechseln Sie zum Verwalten Ihrer Treiber zu folgendem Speicherort:

  1. Klick auf das Start Schaltfläche und Typ Gerätemanager .
  2. Starten und finden Sound-, Video- und Gamecontroller . Erweitere es .
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und Sie sehen mehrere Optionen.
  4. Sie können Deinstallieren Sie den Treiber . Windows 10 installiert jedoch die erforderlichen Treiber, sobald das Fehlen dieser Treiber festgestellt wird. Wenn sie nach dem Neustart des Systems erneut installiert werden, können Sie das Gerät deaktivieren.

Option 4. Installieren Sie die Sicherheitstools neu

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Bestimmte Sicherheitstools haben das Upgrade nicht ordnungsgemäß bewertet, was zu einem nervigen Flimmern der Windows 10-Taskleiste und des Desktops führte. Es ist bekannt, dass Bitdefender- und Norton-Tools mit dem Problem zusammenhängen. Versuchen Sie, sie gemäß den Anweisungen der Entwickler auf der offiziellen Website neu zu installieren.


Option 5. Scannen Sie das Gerät auf Malware

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Angesichts schlauer Malware-Entwickler wäre es nicht verwunderlich, wenn ein störender Virus dazu geführt hätte, dass der Windows 10-Desktop und die Taskleiste flackerten. Um es zu finden, sollten Sie das Gerät mit oder Malwarebytes Anti-Malware scannen. Sie können dies auch im abgesicherten Modus tun.

Hinweis . Überprüfen Sie den freien Speicherplatz auf einer lokalen Disc. In seltenen Fällen kann der Mangel an freiem Speicherplatz dazu führen, dass Windows 10 verschiedene Fehler anzeigt.

Reparieren Sie Ihre Fehler automatisch

Das Team von wimbomusic.com versucht sein Bestes, um den Benutzern zu helfen, die besten Lösungen zur Beseitigung ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie nicht mit manuellen Reparaturtechniken zu kämpfen haben, verwenden Sie bitte die automatische Software. Alle empfohlenen Produkte wurden von unseren Fachleuten getestet und genehmigt. Die Tools, mit denen Sie Ihren Fehler beheben können, sind nachfolgend aufgeführt:

Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn Sie Ihren Fehler mit Reimage nicht beheben konnten, wenden Sie sich an unser Support-Team. Bitte teilen Sie uns alle Details mit, die wir Ihrer Meinung nach über Ihr Problem wissen sollten. Reimage - ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Bild - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Greifen Sie mit einem VPN auf geobeschränkte Videoinhalte zu

ist ein VPN, das Ihren Internetdienstanbieter daran hindern kann, das Regierung und Dritte daran hindern, Ihr Online zu verfolgen und es Ihnen zu ermöglichen, vollständig anonym zu bleiben. Die Software bietet dedizierte Server für Torrenting und Streaming, um eine optimale Leistung zu gewährleisten und Sie nicht zu verlangsamen. Sie können auch geografische Einschränkungen umgehen und Dienste wie Netflix, BBC, Disney + und andere beliebte Streaming-Dienste ohne Einschränkungen anzeigen, unabhängig davon, wo Sie sich befinden.

Zahlen Sie keine Ransomware-Autoren - verwenden Sie alternative Datenwiederherstellungsoptionen

Malware-Angriffe, insbesondere Ransomware, sind bei weitem die größte Gefahr für Ihre Bilder, Videos, Arbeiten oder Schuldateien. Da Cyberkriminelle einen robusten Verschlüsselungsalgorithmus zum Sperren von Daten verwenden, kann dieser erst verwendet werden, wenn ein Lösegeld in Bitcoin gezahlt wird. Anstatt Hacker zu bezahlen, sollten Sie zuerst versuchen, eine Alternative zu verwenden Wiederherstellung Methoden, mit denen Sie zumindest einen Teil der verlorenen Daten abrufen können. Andernfalls könnten Sie zusammen mit den Dateien auch Ihr Geld verlieren. Eines der besten Tools, mit dem zumindest einige der verschlüsselten Dateien wiederhergestellt werden können -.