Wie behebe ich den Fehler 'Plugin konnte nicht geladen werden' in Chrome?

Frage


Problem: Wie kann der Fehler 'Plugin konnte nicht geladen werden' in Chrome behoben werden?

Hallo! Bei Verwendung von Chrome wird die Fehlermeldung 'Plugin konnte nicht geladen werden' angezeigt. Es scheint, dass es ohne Wartung nicht ausgehen wird. Im Gegensatz dazu tritt das Popup immer häufiger auf. Könnten Sie mir vielleicht helfen?


Gelöste Antwort

Verstehe sofort Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von erwerben.

Ein Browser-Plugin ist normalerweise eine nützliche Funktion, mit der die Benutzererfahrung verbessert werden soll. Diese Komponenten werden häufig als Add-Ons oder Erweiterungen bezeichnet, und viele Benutzer bevorzugen häufig die Installation einer Vielzahl von Komponenten in ihren Browsern. Leider haben viele Google Chrome-Nutzer festgestellt, dass beim Surfen der Fehler 'Plugin konnte nicht geladen werden' aufgetreten ist.

Die häufigsten Beispiele für Browser-Plugins sind Suchmaschinen, Werbeblocker, Online-Virenscanner, Java, Adobe Flash Player usw. Alle können von den offiziellen Google- oder Microsoft-Stores sowie von Websites von Drittanbietern heruntergeladen werden.



Es kommt jedoch häufig vor, dass Probleme mit den Add-Ons auftreten. Manchmal scheint das erforderliche Plug-In werbefinanziert zu sein. Sobald es installiert ist, werden auf jeder Website Anzeigen von Drittanbietern generiert. In anderen Fällen wird ein bestimmtes Plug-In von einem Webbrowser nicht unterstützt oder ist nicht mit der auf dem System ausgeführten Software kompatibel.


Eines dieser Probleme, das Benutzer häufig haben, hängt mit dem Fehler 'Plugin konnte nicht geladen werden' zusammen und ist mit Adobe Flash Player oder seiner ursprünglichen Komponente PepperFlash verbunden. In einigen anderen Fällen kann der Grund für das Problem in den Chrome-Einstellungen liegen, die verhindern, dass Flash Player ordnungsgemäß ausgeführt wird.

Konnte nichtFinden Sie heraus, wie Sie das Problem beheben können. Der Plugin-Fehler konnte in Chrome nicht geladen werden


Im Allgemeinen ist Flash Player ein veraltetes Add-On, das von Adobe bald nicht mehr unterstützt wird. Das Problem mit dem Plugin ist, dass es sehr gut ausgenutzt werden kann und viele Zero-Days hat [1] wurden entdeckt und gepatcht. Die meisten von ihnen ermöglichen die Ausführung von Remotecode. [zwei] Dies wird es Hackern technisch ermöglichen, die Maschinen der Opfer zu übernehmen.

Daher ist es eine kluge Idee, das Plugin komplett loszuwerden. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Sie es noch benötigen, führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Fehler 'Plugin konnte nicht geladen werden' in Google Chrome zu beheben.

Tipp: Bevor Sie mit dem Fix 'Plugin konnte nicht geladen werden' fortfahren, sollten Sie Ihr Gerät mit einer Reparatursoftware scannen, da viele Fehler automatisch repariert werden können.

Fix 1. Stellen Sie sicher, dass Google Chrome auf dem neuesten Stand ist

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Im Allgemeinen sollte Google Chrome automatisch aktualisiert werden, wenn Sie den Browser neu starten. Einige Benutzer neigen jedoch dazu, den Browser am Laufen zu halten, ohne ihn für längere Zeit neu zu starten. Stellen Sie daher sicher, dass es auf dem neuesten Stand ist:


  • Klick auf das Speisekarte Diese befindet sich oben rechts in Ihrem Google Chrome-Browser.
  • Gehe zu Hilfe> Über Google Chrome.Stellen Sie sicher, dass Google Chrome auf dem neuesten Stand ist
  • Die Einstellungsseite wird geöffnet und Sie können sehen, ob Ihr Browser auf dem neuesten Stand ist.

Fix 2. Stellen Sie sicher, dass alle Chrome-Plugins auf dem neuesten Stand sind

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Ebenso wichtig ist es, sicherzustellen, dass alle installierten Komponenten in Google Chrome aktualisiert werden, insbesondere Adobe Flash:

  • Öffnen Sie Google Chrome und fügen Sie Folgendes in die Suchleiste ein: Chrom: // Komponenten.
  • Schlagen Eingeben - Eine Liste der installierten Komponenten sollte angezeigt werden.Stellen Sie sicher, dass alle Plugins in Chrome auf dem neuesten Stand sind
  • Stellen Sie sicher, dass alle Plugins auf dem neuesten Stand sind, indem Sie auf klicken Auf Update überprüfen.

Fix 3. Ändern Sie die PepperFlash-Komponente

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

In den meisten Fällen trat aufgrund des Ausfalls der Pfeffer-Flash-Komponente der Fehler 'Plugin konnte nicht geladen werden' auf. Daher sollten Sie versuchen, es zu ändern. Versuchen Sie zunächst, die Datei pepflashplayer.dll umzubenennen:

  • Gehe zum C: \ Benutzer \ Benutzername \ AppData \ Lokal \ Google \ Chrome \ Benutzerdaten \ PepperFlash \ 32.0.0.171.
  • Finden Pepflashplayer und benennen Sie die Datei in um pepflashplayerX .Benennen Sie den Pepperflash-Ordner um
  • Starten Sie anschließend Chrome neu und überprüfen Sie, ob der Fehler 'Plugin konnte nicht geladen werden' erneut auftritt.

Fix 4. Löschen Sie den PepperFlash-Ordner

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  • Schließen Sie Google Chrome durch Drücken von X. Taste. Öffnen Sie außerdem den Task-Manager ( Strg + Umschalt + Esc ) und wähle Task beenden unter allen laufenden Google Chrome-Prozessen.
  • Dann drücken Sie auf Win-Taste + R. , Art % localappdata% und klicken Sie auf OK .
  • Navigieren Sie zu Google \ Chrome \ Benutzerdaten und entfernen Sie den PepperFlash-Ordner.Pepperflash-Ordner löschen

Fix 5. Deinstallieren Sie das NPAPI Flash Plugin

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.

Es gibt Versionen von Flash Player, die heruntergeladen und installiert werden können: NPAPI & PPAPI. [3] Benutzer, die sich über den Fehler 'Plugin konnte nicht geladen werden' beschwerten, gaben an, beide installiert zu haben. Daher müssen Sie eine der Versionen, vorzugsweise NPAPI, deinstallieren und PPAPI laufen lassen:

  • Klicken Sie auf das Suchfeld von Cortana und geben Sie es ein Schalttafel.
  • Schlagen Eingeben
  • Navigieren Sie zu Programme> Programm deinstallieren
  • Entfernen Sie aus der Liste der installierten Programme Adobe Flash NPAPI von Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und starten Sie den Computer neu Google Chrome

Methode 6. Deaktivieren Sie Shockwave Flash

Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage erwerben.
  • Öffnen Sie Chrome und gehen Sie zu Speisekarte.
  • Wählen Mehr Werkzeuge und das offene Taskmanager.
  • Plugin finden: Shockwave Flash, Klicken Sie darauf und wählen Sie Prozess beenden.Fahren Sie das Shockwave-Plugin herunter
  • Schließlich wählen Sie Neu laden.

Reparieren Sie Ihre Fehler automatisch

Das Team von wimbomusic.com versucht sein Bestes, um den Benutzern zu helfen, die besten Lösungen zur Beseitigung ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie nicht mit manuellen Reparaturtechniken zu kämpfen haben, verwenden Sie bitte die automatische Software. Alle empfohlenen Produkte wurden von unseren Fachleuten getestet und genehmigt. Die Tools, mit denen Sie Ihren Fehler beheben können, sind nachfolgend aufgeführt:

Angebot Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit OS X. Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn Sie Ihren Fehler mit Reimage nicht beheben konnten, wenden Sie sich an unser Support-Team. Bitte teilen Sie uns alle Details mit, die wir Ihrer Meinung nach über Ihr Problem wissen sollten. Reimage - ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten PC diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden. Bild - ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es wird Ihren beschädigten Computer diagnostizieren. Es werden alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel gescannt, die durch Sicherheitsbedrohungen beschädigt wurden.
Bei diesem patentierten Reparaturprozess wird eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten verwendet, die beschädigte oder fehlende Dateien auf dem Computer des Benutzers ersetzen können.
Um ein beschädigtes System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Tools zum Entfernen von Malware erwerben.

Verhindern Sie, dass Websites, ISPs und andere Parteien Sie verfolgen

Um völlig anonym zu bleiben und den ISP und den zu verhindern Regierung von Spionage Bei Ihnen sollten Sie VPN verwenden. Sie können eine Verbindung zum Internet herstellen, während Sie vollständig anonym sind, indem Sie alle Informationen verschlüsseln, Tracker, Anzeigen und böswillige Inhalte verhindern. Am wichtigsten ist, dass Sie die illegalen Überwachungsaktivitäten stoppen, die die NSA und andere Regierungsinstitutionen hinter Ihrem Rücken durchführen.

Stellen Sie Ihre verlorenen Dateien schnell wieder her

Unvorhergesehene Umstände können jederzeit während der Verwendung des Computers auftreten: Er kann sich aufgrund eines Stromausfalls ausschalten, ein Blue Screen of Death (BSoD) kann auftreten oder zufällige Windows-Updates können den Computer durchführen, wenn Sie einige Minuten lang nicht da waren. Infolgedessen können Ihre Schularbeiten, wichtigen Dokumente und andere Daten verloren gehen. Zu genesen verlorene Dateien, die Sie verwenden können - es durchsucht Kopien von Dateien, die noch auf Ihrer Festplatte verfügbar sind, und ruft sie schnell ab.